www.radroutenplaner.nrw.de
Rundkurs Ruhrgebiet
Die »Route der Industriekultur« erschließt das einzigartige industriekulturelle Erbe der Metropole Ruhr. Ein wesentliches Element des Erschließungssystems ist die gut 700 km lange »Route der Industriekultur per Rad«. Gerade das Fahrrad – im Verbund mit Bus und Bahn – ermöglicht es, die industrielle Kulturlandschaft des Reviers in all ihren Facetten auch abseits ausgetretener Pfade zu erkunden. Emscher Park Radweg und Rundkurs Ruhrgebiet führen als Hauptwege der Route der Industriekultur per Rad durch die industrielle Kulturlandschaft der Metropole Ruhr.
Der Rundkurs Ruhrgebiet durchradelt die historisch und geografisch sehr unterschiedlichen Teilräume an Rhein, Lippe, Ruhr und Börde. Er verbindet interessante Ankerpunkte der Route der Industriekultur, z.B. den Chemiepark Marl mit der Zeche Waltrop und streift dabei die ursprüngliche Kulturlandschaft entlang der Lippe. In Fröndenberg trifft er auf den RuhrtalRadweg und führt mit diesem identisch bis nach Duisburg. Der »RuhrtalRadweg« ermöglicht darüber hinaus den direkten Anschluss an das Hochsauerland bis nach Winterberg.
Die nord -süd verlaufenden Verbindungswege Erzbahn, R23, R25, R27, R31 und R35 ergänzen die Hauptrouten und ermöglichen somit zusätzliche interessante Tourenkombinationen. Die radtouristische Vielfalt der »Route der Industriekultur per Rad« bietet dem Radfahrer interessante Tourenmöglichkeiten, vom Tagestrip bis hin zu einer mehrtägigen Radtour mit Übernachtung im »Bett & Bike«-Hotel. Mit dem »RevierRad« lässt sich die »Route der Industriekultur per Rad« auch ohne eigenes Fahrrad komfortabel erradeln.
Kreise und Städte entlang der StreckeDuisburg, Wesel, Haltern, Datteln, Lünen, Werne, Hamm, Unna, Schwerte, Herdecke, Wetter, Witten, Bochum, Hattingen, Essen, Mülheim a.d.R.
Streckenlänge in NRW329 km
Oberflächenbeschaffenheit
Asphalt, Beton, Pflaster84.1 %
wassergebundene Decke7.4 %
Naturboden2.5 %
unbekannt6.0 %
Routenlogo
Internetwww.revierrad.de
www.route-industriekultur.de
Radwanderkarte
ISBN978-3-932 165-57-3
Herausgeber Regionalverband Ruhr
Bezugsquelle Buchhandel
www.rvr-online.de
GPS-Download
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Rundkurs Ruhrgebiet.gpx
Sie können sich einfach Teilbereiche der Themenroute als GPS-Track erzeugen, indem Sie im Routenplaner Start- und Zielfähnchen setzen und unter dem Menüpunkt ‘Kriterien Routensuche’ die Option ‘Eine bestimmte Themenroute bevorzugen’ einstellen. Dann Route berechnen und GPS-Track herunterladen.
Zur Karte
Seite drucken
Fenster schließen