Radstationen

Fahrradstationen bieten eine bewachte Fahrradabstellanlage in einem Gebäude an. Sie haben sich an Bahnhöfen mit einer hohen Nachfrage nach Fahrradstellplätzen bewährt. Sie sind meist von 6.00 h bis 20.00 h geöffnet. Neben der sicheren Einstellmöglichkeit von Fahrrädern zu Tages-, Monats- oder Jahrespreisen sind folgende Angebote möglich:
  • Reinigungs-, Wartungs- und Reparaturservice
  • Fahrradvermietung
  • Verkauf von Zubehör, Ersatzteilen, Fahrrädern
  • Informationsangebote wie Stadtpläne, Karten, Literatur
  • Kiosk
Seit 1995 fördert das Land Nordrhein-Westfalen den Bau von Fahrradstationen durch das Programm "100 Fahrradstationen in NRW". Mittlerweile zählt das Land 61 Fahrradstationen. Weitere Informationen zu Fahrradstationen erhalten Sie hier.
Im Radroutenplaner sind die Bahnhöfe mit Fahrradstation mit diesem speziellen Logo gekennzeichnet. Bei Klick auf das Symbol werden der Name und die Anzahl der Fahrradstellplätze angegeben. Falls ein Internetauftritt der Fahrradstation existiert ist dieser dort verlinkt.